René Wohlfarth

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

René Wohlfarth (* 1972) ist Verkehrsflugzeugfüher, Gewerkschaftssekretär, SPD-Kommunalpolitiker und seit 1. Mai 2020 erster Bürgermeister der Gemeinde Kürnach.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Schulabschluss 1987 erlernte er zunächst den Beruf eines Energieelektronikers bei der Deutschen Bahn AG, wechselte nach der Ausbildung 1991 zu Augsburg Airways, machte von 1997 bis 1999 in Erlangen eine Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer, wechselte 2006 zu Air Berlin, wo er zunächst Copilot, ab März 2018 Flugkapitän und dann Vorsitzender der Personalvertretung Cockpit bei Air Berlin war. Nach deren Insolvenz absolvierte er 2019 einen Lehrgang bei der Europäischen Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt/Main und arbeitete bislang als Gewerkschaftssekretär i.A. der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft in Würzburg.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Wohlfarth trat 2004 in die SPD ein. 2014 wurde er in den Kürnacher Gemeinderat gewählt und war SPD-Fraktionsvorsitzender. Ebenfalls seit 2014 ist er stellvertretender Vorsitzender des Ortsverbandes der SPD.

Bürgermeister von Kürnach[Bearbeiten]

Bei der Stichwahl zur Kommunalwahl 2020 am 29. März sich mit 57,51% der abgegebenen gültigen Stimmen gegen seine Mitbewerberin Susanne John von der CSU durchsetzen. Die Wahlbeteiligung lag bei 79,43%. [1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]