Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main hat seinen Sitz in der Gemeinde Zell a. Main im Landkreis Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1902 gegründet.

Aufgaben und Ziele[Bearbeiten]

Unser Verein hat sich die Verschönerung der Heimat durch Blume, Baum und Strauch zur Hauptaufgabe gemacht.

  • Einige Mitglieder Jahr für Jahr um die Erhaltung des Bildstockes an der Schutzhütte. Die Madonna und der Bildstock wurden in aufwendiger Kleinarbeit im Frühjahr 2009 restauriert.
  • Das „Hohe Kreuz“ in der Neuen Straße wurde unter der Federführung des Vereins restauriert.
  • Seit einigen Jahren schmückt der Verein den Osterbrunnen am Rathausplatz.
  • Am Klosterbachbrunnen wurden zwei Sträucher der „Zeller Nuss“ gepflanzt.
  • In mehreren Aktionen hat die Vorstandschaft das obere Gelände des Kindergarten St. Laurentius in Zell angelegt und dabei auch eine „Zeller Nuss“ gepflanzt.
  • Die Vorstandschaft hat Pflanzringe angeschafft, die in der Sitzecke Au – Gartenstraße aufgestellt wurden und von einigen Mitgliedern liebevoll bepflanzt und gepflegt werden.
  • Zu Maria Himmelfahrt werden Kräuterbüschel gebunden und vor dem Gottesdienst verteilt.
  • Zum Erntedankfest schmückt die Vorstandschaft das Gotteshaus mit Erntegaben.
  • Der Verein präsentiert sich mit einem Stand auf dem Zeller Laurentiusfest mit u.a. mit fränkischen Apfelmost und einem kleinen Imbiss.
  • Es werden Fachvorträge, Schnittkurse, Tages- und Halbtagesausflüge angeboten.

Kontakt[Bearbeiten]

Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main e.V.
Neue Straße 2
97299 Zell a. Main

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]