Musikalischer Verein 1847 Winterhausen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Musikalische Verein 1847 Winterhausen e.V. verfügt über drei Laien-Chöre in der Marktgemeinde Winterhausen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der evangelische Kirchenchor der Nikolauskirche (Winterhausen) besteht bereits seit 31. Mai 1625 und wurde von der damaligen gräflichen Herrschaft der Limpurg-Rechteren gegründet. Am 7. Juni 1846 trafen sich eine Anzahl von Männern, die sangeswillig und musizierfreudig waren und beschlossen, einen Verein für musikalische Unterhaltung zu gründen. Zu dieser Gruppe gehörte auch Georg Christian Hamm, der Vater von Johann Valentin Hamm. Die Gründungsgruppe entwarf die Statuten für den Verein die 1847 durch eine königliche Order genehmigt wurden und in Kraft traten. Diese Statuten sind in Originalschrift erhalten und haben zum Teil heute noch Gültigkeit. 1904 wurde eine Vereinsfahne erstanden. 1921 wurde der reine Männerchor zum gemischten Chor erweitert. Nach dem Zweiten Weltkrieg war der Verein zunächst die Sängerabteilung des 1. FC 1921 Winterhausen, bis dieser 1950 wieder selbstständig wurde. 1982 wurde die Jugendkapelle gegründet, die aus der Sängerfamilie hervorging. Von 1999 bis 2012 bestand der Jugendchor "Sing for Fun" und seit Herbst 2007 läuft ein Chorprojekt "Sing & Swing".

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Der Verein ist Mitglied im Deutschen Chorverband und im Fränkischen Sängerbund.

Repertoire[Bearbeiten]

Der gemischte Chor und der Männerchor, treten auch als Kirchenchor in Erscheinung und bringen Liedgut aus alter und neuer Zeit von Renaissance bis Pop vocal oder mit Instrumentalbegleitung zu Gehör. Die Formation Sing & Swing singt Rock, Pop, Gospel and mehr.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

Musikalischer Verein 1847 Winterhauen e.V.
c/o Helga Kiesel
Alte Steige 33
97286 Winterhausen
Telefon: 09333-1025

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]