Maximilian Freiherr von Lerchenfeld

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maximilian Freiherr von Lerchenfeld (* 1778; † 1843) war bayerischer Finanzminister, Gesandter beim Bundestag in Frankfurt und Wien und erster Regierungspräsident von Unterfranken.

Regierungspräsident

Freiherr von Lerchenfeld war zunächst von 1808 bis 1809 Regierungspräsident von Mittelfranken. In selbiges Amt wechselte er 1814 bis 1817 nach Unterfranken.

Siehe auch

Weblinks