Hochbehälter Heiligenholz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hochbehälter Heiligenholz ist ein Trinkwasserhochbehälter mit integriertem Wasserwerk der Trinkwasserversorgung Würzburg-Estenfeld GmbH.

Technische Beschreibung

Über Transportleitungen werden die Wassermengen von zwei Tiefbrunnen (bezeichnet als Brunnen 1 und Brunnen 2) der Trinkwasserversorgung in den Reinwasserbehälter des Hochbehälters Heiligenholz geführt. Der Reinwasserbehälter besitzt eine Speicherkapazität von 2.000 m³ und dient der Wasserbevorratung und als Vorlagebehälter für das Pumpwerk Lengfeld. Im Hochbehälter kann eine Sauerstoffanreicherung über Oxidatoren erfolgen. Dem Trinkwasser wird Silikat und Phosphat zur Härtestabilisierung und als Korrosionsinhibitoren zugegeben. Die Trübungen des Zu- und Ablaufes, der Sauerstoffgehalt, der SAK- und der pH-Wert werden kontinuierlich im Hochbehälter gemessen. Eine Transportleitung führt zum Pumpwerk nach Lengfeld.

Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitte

Standort Hochbehälter:

Die Karte wird geladen …

Standort Brunnen 1:

Die Karte wird geladen …

Standort Brunnen 2:

Die Karte wird geladen …