Hettstadterhof

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hettstadterhof
Ortstyp Weiler
Gemeinde Hettstadt
Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Hettstadt
Landkreis Würzburg
Regierungsbezirk Unterfranken
Freistaat Bayern
Land Deutschland
Kfz-Kennzeichen
Einwohner 25
Luftbild des Weilers Hettstadterhof

Hettstadterhof ist ein Ortsteil der Gemeinde Hettstadt im Landkreis Würzburg.

Geografie

Geografische Lage

Östlich von Hettstadt an der Gemarkungsgrenze zu Zell a. Main gelegen nördlich der Staatsstraße 2298.

Geschichte

Der sogenannte Hettstadter Hof, eigentlich Heerstadter Hof ist ein ehemaliger Wirtschafthof des Klosters Unterzell.

Baubeschreibung

Die hufeisenförmige Anlage mit langgestrecktem zweigeschossigem Wohnhaus und Walm- bzw. Halbwalmdachbau über hohem Sockelgeschoss ist für das Jahr 1777 bezeugt, die Wirtschaftsgebäude des Gutshofs, ein langgestreckter Massivbau mit Satteldach stammt aus der zweiten Hälfte 19. Jahrhunderts.

Infrastruktur

Verkehr

Hettstadterhof ist nur über landwirtschaftliche Feldwege ab der Hettstadter Steige erreichbar.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Waldbüttelbrunn/B 8


Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …