Christian Kern

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Christian Kern

Dr. Christian Kern (* 1981 in Würzburg) ist katholischer Geistlicher, war Pfarrvikar der Pfarreiengemeinschaft „Hl. Franziskus im Maintal“ und war seit 2016 Diözesanjugendseelsorger.

Geistliche Laufbahn

Nach dem Abitur in Aschaffenburg leistete er seinen Zivildienst bei der Lebenshilfe Aschaffenburg. Anschließend studierte er an der Universität Würzburg und in Rom Theologie. Erzbischof Dr. Robert Zollitsch weihte ihn am 10. Oktober 2009 in der Jesuitenkirche Sant’Ignazio in Rom zum Priester. Danach war Kern zum Weiterstudium in Rom freigestellt, ehe er 2010 Kaplan in Hammelburg wurde, woe er auch Religionsunterricht am Frobenius-Gymnasium erteilte. Im Herbst 2012 wurde er Pfarrvikar von Zell a. Main, Margetshöchheim und Erlabrunn. Er war zur Hälfte freigestellt um im Fach Dogmatik zu promovieren. Seit Ende 2016 ist er Diözesanjugendpfarrer als Nachfolger von Stefan Michelberger, der als Regens ans Priesterseminar wechselte. 2018 promovierte er in Salzburg und seit 1. Oktober 2020 ist er an der Technischen Universität Dresden wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für systematische Theologie.

Siehe auch

Weblinks