Bildstock Großer Leimig (Rimpar)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock Großer Leimig

Der Bildstock Großer Leimig (Wolfsbild) ist ein Baudenkmal in Rimpar.

Standort[Bearbeiten]

Der Bildstock befindet sich nordwestlich von Rimpar auf dem Kobersberg, am Rand des Gramschatzer Waldes. Von hier bietet sich ein Ausblick bis zum Schwanberg und zur Frankenwarte.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Bildstock, Reliefaufsatz mit Kreuzigung und Stiftern auf Säule über Postament, Sandstein, bez. 1686.

Aufbau[Bearbeiten]

Überdimensionierter Sockelblock mit Vierkantschaftbasis und sich nach oben verjüngender Rundsäule. Zwischenstück volutenflankiert, Aufsatz von Pilastern flankiert mit rundbogigen, gerahmten Abschluss.

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Aufsatz: Relief der Kreuzigung mit Stifterfamilie (8 Personen)

Inschrift[Bearbeiten]

  • Zwischenstück: Anno 1696 hadt der erbare Matth anständig Catharina sein eheliche Hausfrau...

Wallfahrt[Bearbeiten]

Der Bildstock ist Station der alljährlichen Kreuzbergwallfahrt.

Legende[Bearbeiten]

Der Name rühert der Sage nach davon her, dass hier ein Wolf eine Mutter mit ihren Kindern zerrissen haben soll.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Rimpar, Nr. D-6-79-180-24
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 342