Anton Daug

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Daug (* 1790 in Prosselsheim oder Gerolzhofen; † 1839 in Würzburg) war Zeichner, Landschaftsmaler und Architekt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Anton Daug war ein Schüler Peter Speeths und des Karlsruher Architekten Friedrich Weinbrenner.

Entwürfe[Bearbeiten]

  • 1810: Pläne zum Neubau der Benediktinerabtei Münsterschwarzach
  • 1811: "Grundriss der Großherzoglichen Universitaets-Bibliotheque Würzburg"

Werke in Würzburg[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Josef Kern: Die Bildende Kunst abseits der Zentren, in: Unterfränkische Geschichte, hrsg. von Peter Kolb und Ernst-Günter Krenig, Band 5/2, Echter Verlag, Würzburg 2002, S. 247-316, S. 250 und 265
  • Die Zeichnungen der Würzburger Grafiksammlung, im Bestand der Universitätsbibliothek Würzburg.