Abwasserzweckverband Obere Pleichach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Abwasserzweckverband Obere Pleichach ist ein Zusammenschluss im nordöstlichen Landkreis Würzburg zur Brauchwasserentsorgung.

Geschichte[Bearbeiten]

1981 wurde die Kläranlage Unterpleichfeld in Betrieb genommen. Diese verfügt über eine Belebungsanlage mit gemeinsamer Schlammstabilisierung und weitergehender Reinigung für rund 16.000 Haushalte. Der anfallende Klärschlamm wird in Opferbaum in einer Trocknungsanlage in Feststoff verwandelt und in einer Biogasanlage zur Energiegewinnung genutzt.

Mitglieder[Bearbeiten]

Verbandsmitglieder sind die Gemeinden Bergtheim, Oberpleichfeld, Unterpleichfeld und Hausen b. Würzburg. Im Landkreis Würzburg haben sich zahlreiche Kommunen zu insgesamt sieben Abwasserverbänden zusammengeschlossen.

Kontakt[Bearbeiten]

Abwasserzweckverband Obere Pleichach
Kirchstr. 14
97294 Unterpleichfeld
Telefon: 09367-908080

Weblinks[Bearbeiten]