Werner Steppacher

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Werner Steppacher (* 26. August 1939 in Würzburg) war Leitender Verwaltungsdirektor beim Bezirk Unterfranken.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

1957 begann er seinen Dienst als Verwaltungsinspektoranwärter im damaligen Landesfürsorgeverband Unterfranken, der heutigen Sozialverwaltung. 1969 wechselte er in die Bezirkshauptverwaltung, wo er im Januar 1978 zum Geschäftsleitenden Beamten der Bezirkshauptverwaltung und im Juli 2001 zum Leitenden Verwaltungsdirektor ernannt wurde. Nach 50 Dienstjahren wurde Werner Steppacher 2007 in den Ruhestand versetzt. In seinem beruflichen Wirken war er an der Gründung der Unterfränkischen Kulturstiftung im Bezirk Unterfranken maßgeblich beteiligt. Darüber hinaus engagierte er sich im kulturellen Bereich unter anderem als Geschäftsführer der Zweckverbände Fränkisches Freilandmuseum Fladungen und Meisterschule Ebern, außerdem war er in den Zweckverbänden Mainfranken Theater und Mainfränkisches Museum aktiv.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]