Stadtfest

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Würzburger Stadtfest ist eine Festivität, bei der in verschiedenen Straßen und auf diversen Plätzen in der Altstadt Bühnenprogramme zu sehen und Verkaufsstände zu finden sind. Das Fest findet üblicherweise jeweils am dritten Septemberwochenende statt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadtfest geht auf eine Initiative des Würzburger Textilunternehmers Günter Severin zurück. Hauptveranstalter ist der Verein Würzburg macht Spaß.

Kinderflohmarkt[Bearbeiten]

Auch 2017 gab es am Stadtfest-Samstag von 10 bis 18 Uhr einen Kinderflohmarkt in der Semmelstraße. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre konnten kostenfrei daran teilnehmen und Spielzeug, Kleidung und ähnliches verkaufen.

Stadtfest 2017[Bearbeiten]

Am 15. und 16. September 2017 startete das 29. Würzburger Stadtfest. Über 500 beteiligte Händler, Gastronomen und Dienstleister hatten sich unter dem Dach des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß” (WümS) zahlreiche Aktionen, Angebote und Überraschungen einfallen lassen. Für jede Menge Stimmung und Party sorgten mehr als 200 Stunden Live-Musik und Showprogramm auf den Livebühnen der Altstadt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Pressespiegel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]