Simon-Höchheimer-Gesellschaft

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höchheimer Logo.jpg

Die Simon-Höchheimer-Gesellschaft e.V. ist ein kultureller Förderverein in Veitshöchheim.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geseellschaft wurde 1995, ein Jahr nach der Eröffnung des jüdischen Kulturzentrums, gegründet.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der jüdische Arzt und Schriftsteller Simon Höchheimer aus Veitshöchheim.

Vereinszweck[Bearbeiten]

Der Verein möchte das Jüdische Kulturzentrum fördern, einen Beitrag zum Verständnis jüdischer Kultur und Religion leisten und das kulturelle Angebot der Gemeinde Veitshöchheim bereichern.

Altivitäten[Bearbeiten]

Der gemeinnützige Verein veranstaltet:

  • Vorträge zu jüdischen, kunsthistorisch und gesellschaftlich relevanten Themen
  • Literaturlesungen
  • Kunstausstellungen
  • geführte Museumsbesuche und Exkursionen
  • Konzerte u. a. im Sebastian-Englerth-Saal

Kontakt[Bearbeiten]

Simon-Höchheimer-Gesellschaft e.V.
c/o Rudolf Gabler
Birkentalstr. 33
97209 Veitshöchheim
Telefon: 0931-9701696

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]