Regierung von Unterfranken

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regierung von Unterfranken am Petersplatz

Die Regierung von Unterfranken ist eine von sieben Bezirksregierungen im Freistaat Bayern. Sie ist zuständig für das Gebiet des Regierungsbezirks Unterfranken.

Funktion[Bearbeiten]

Die Regierung von Unterfranken vertritt und repräsentiert die Bayerische Staatsregierung in Unterfranken. Als bayerische Mittelbehörde steht sie hierarchisch zwischen den bayerischen Staatsministerien und den Behörden der Städte und Landratsämter.

Leitung[Bearbeiten]

Geleitet wird die Behörde von einem staatlich ernannten Regierungspräsidenten. Seit dem Jahr 2000 ist dies Dr. Paul Beinhofer, Regierungsvizepräsident ist seit 01.10.2015 Jochen Lange.

Die bisherigen Amtsinhaber seit 1814 finden sich unter Liste der Regierungspräsidenten von Unterfranken.

Sitz[Bearbeiten]

Dienstsitz der Regierung von Unterfranken ist im Regierungsgebäude am Peterplatz 9 in Würzburg.

Gliederung[Bearbeiten]

Das Tätigkeitsspektrum umfasst 29 Sachgebiete in folgenden Bereichen:

  • Sicherheit, Kommunales und Soziales
  • Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr
  • Planung und Bau
  • Schulen
  • Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Zudem ist das Gewerbeaufsichtsamt angegliedert. Beschäftigt sind in der Bezirksregierung ca. 520 Personen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …