Prozessionsaltar Schweinfurter Straße (Opferbaum)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prozessionsaltar Schweinfurter Straße

Der Prozessionsaltar Schweinfurter Straße ist ein Baudenkmal in Opferbaum.

Standort[Bearbeiten]

Der Altar steht am Anwesen Schweinfurter Straße 12 Ecke Ritterstraße.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Prozessionsaltar, baldachinbekrönter Aufsatz mit Relief der Dreifaltigkeit und Hl. Lucia, auf Tischsockel mit Inschriftenkartusche, Sandstein, bezeichnet 1747.

Aufbau[Bearbeiten]

Sockel mit Schriftmedaillon, abgestufte Abdeckplatte, Nischenaufsatz mit Baldachin, darüber Bekrönungskreuz mit Kleeblattenden.

Ikonographie[Bearbeiten]

  • Aufsatznische: Relief der Hl. Dreifaltigkeit, darunter kniend St. Odilia

Inschrift[Bearbeiten]

  • Sockel (Medaillon): "Gott zu Ehren haben diesen Bildstock Stifteren lassen im Jahre 1966 AD 1747"

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Bergtheim, Nr. D-6-79-117-46
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 289.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …