Michael Sedelmayer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Sedelmayer (* 18. Oktober 1974) ist Diplom-Bauingenieur (FH) und seit 10. Mai 2017 erster hauptamtlicher Bürgermeister der Marktgemeinde Randersacker.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Sedelmayer besuchte nach der Volksschule Randersacker das Schönborn-Gymnasium in Würzburg. Nach dem Abitur und dem Wehrdienst im Heeresmusikkorps, studierte er Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Nach dem Studienabschluß arbeitete er in der Bauleitung verschiedene namhafter Bauunternehmen und wirkt seit 2007 bei der Firma Zöller-Bau GmbH in Triefenstein-Lengfurt, seit 2010 als Prokurist und technischer Leiter.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Sedelmayer war Marktgemeinderat und über die CSU-Bürgerliste gewählt worden. Bei der außerordentlichen Bürgermeisterwahl am 7. Mai 2017 wurde der parteilose, aber von vier im Gemeinderat vertretenen Parteien unterstützte Kandidat mit rund 70 % der Stimmen zum neuen Ersten Bürgermeister gewählt. Die Wahl war notwendig geworden, da der Amtsvorgänger Dietmar Vogel wegen eines Strafverfahrens sein Amt nicht fortsetzen konnte und im Januar offiziell das Bürgermeisteramt zur Verfügung stellte. Der bislang kommissarisch wirkende zweite Bürgermeister Oliver Liedtke konnte nur 30 % der Wählerstimmen auf sich vereinigen.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Michael Sedelmayer ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Randersacker.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]