Mariensäule (Aub)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mariensäule in Aub
Detail der Marienfigur

Die Mariensäule in Aub (Landkreis Würzburg) ist Bestandteil des Ensembles mit dem Marktplatz, Rathaus, Gasthof Goldenes Lamm und der dahinterliegenden katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sandsteinskulptur zeigt die Figur der Muttergottes mit Jesukind auf einem Pfeiler über einem Tischsockel. Gestaltet wurde die Säule 1732 vom Bildhauer Leopold Kurzhammer.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Muttergottes ist in einem Strahlenkranz und mit einer Krone auf dem Kopf dargestellt. In der linken Hand hält sie ein Zepter. Die Originalskulptur befindet sich heute im Rathaus.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmale in Aub, Nr. D-6-79-114-60

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …