Lemmerheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lemmerheim ist der Name einer ehemaligen Siedlung östlich der heutigen Stadt Aub.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 803 wird Lemmerheim erstmals urkundlich erwähnt.

Umbenennung[Bearbeiten]

Aus dem Namen der zur Benediktinerpropstei Aub gehörenden Kirche „Unser Lieben Frauen Münster und Kloster in der Au“ entwickelten sich die früheren Beziehungen wie „Awe“, „Aw“ oder „Au“ als gemeinsamer Name für die beiden Keimzellen Lemmerheim und Propstei.

Heutige Zeugnisse[Bearbeiten]

Der heutige Stadtteil von Aub, Lämmermühle verweist noch auf die alte Ansiedlung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …