Frankenfestspiele Röttingen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frankenfestspiele Logo.jpg
Burghof mit Zuschauerbänken für die Frankenfestspiele Röttingen

Die Frankenfestspiele Röttingen (bis 2012 Festspiele Röttingen an der Romantischen Straße) finden traditionell im Sommer als Freilichttheaterveranstaltung im Hof der Burg Brattenstein in Röttingen statt.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfang der 1980er Jahre suchte der Prinzipal des Torturmtheaters in Sommerhausen, Veit Relin, nach einem Festspielort für die Freilichtsaison. Dank des damals amtierenden Röttinger Bürgermeisters Günter Rudolf, der den Hof der Burg Brattenstein für die Theaterspiele zur Verfügung stellte, wurde der Grundstein für die Freilichtbühne gelegt.

Am 21. Juli 1984 wurde mit „Der Muffl“ der Hof der Burg Brattenstein erstmals als Theaterspielstätte genutzt. In den ersten Jahren führten die Festspiele Röttingen an der Romantischen Straße ausschließlich Stücke des österreichischen Autors Johann Nepomuk Nestroy auf. Hierdurch etablierte sich die Stadt Röttingen bundesweit und sogar über die Landesgrenzen hinaus als „Nestroy-Stadt“. [1] Nach einigen Spielsaisons begannen die Festspiele Röttingen ihr Repertoire zu erweitern. Heute kann man eine große Bandbreite an Genres vorfinden von Musical, Operette, Schauspiel, Komödien bis hin zu Lesungen und Konzertabenden. Von 2002 bis 2012 hatte die Schauspielerin und Regisseurin Renate Kastelik die künstlerische Leitung der Festspiele übernommen. Regieführend im Jahr 2015 waren Sascha Oliver Bauer und Pavel Fieber.

Historische Abbildungen[Bearbeiten]

Spielplan[Bearbeiten]

Den aktuellen Spielplan kann man aus der Tagespresse oder der Homepage der Frankenfestspiele entnehmen.

Shuttle-Service[Bearbeiten]

Die APG bietet während der Spielzeit einen speziellen Bustransfer ab Würzburg via Giebelstadt an. Ein Kombiticket aus Theaterkarte und Busfahrschein für Hin- und Rückfahrt kann im Bus gelöst werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Werner Häußner: Röttingen bei Würzburg: „Frühere Verhältnisse“ von Nestroy, in: Online-Merker (2012)