Edeltraud Mayer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edeltraud Mayer (* in Wasseralfingen) war Unternehmerin und ist heute Malerin und Galeristin in Heidingsfeld.

Künstlerisches Leben und Wirken[Bearbeiten]

Viele Jahre war Edeltraud Mayer Gesellschafterin und Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens. Nach der Diagnose: Morbus Parkinson im Jahr 2013 begann Sie 2014 eine Maltherapie. Ihr Erstlingswerk trägt den Titel „Schmerz“, das sie während ihres Klinikaufenthaltes in Konstanz schuf. Danach nahm sie Privatstunden bei verschiedenen Künstlern und ist seitdem freischaffend tätig, zuletzt in Urspringen/Lkr. Main-Spessart. Im März 2017 eröffnete sie in der Klingenstraße die Galerie „Art of Life“.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

An der Tagesklinik der Universität Würzburg gibt mittwochs zweieinhalb Stunden lang ehrenamtlich Malkurse für Menschen mit Parkinson, Demenz und psychischen Problemen. Jedes Jahr ist Edeltraud Mayer zudem auf der Gala Tulip der Deutschen Parkinson Gesellschaft und spendiert Bilder für die Tombola, deren Erlös in Therapie und Erforschung dieser Krankheit fließen.

Genre[Bearbeiten]

Edeltraud Mayer schafft ausdrucksstarke Bilder, Porträts, Landschaften, Abstraktes und Malereien in kräftigen Farben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]