Berufsförderungswerk Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenaufnahme BFW Würzburg

Das Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg ist ein überregionales Bildungszentrum für blinde und sehbehinderte Menschen.

Zielsetzung[Bearbeiten]

Das Berufsförderungswerk, kurz oft nur BFW Würzburg, ist eine der wenigen bundesweit aktiven Einrichtungen in diesem Bereich. Die Abkürzung gGmbH steht für die steuerliche Gemeinnützigkeit der Firma. Die meisten der Teilnehmer waren vor ihrer Sehbehinderung berufstätig. Durch eine Erkrankung oder einen Unfall können sie ihre bisherige berufliche Tätigkeit nun nicht mehr ausüben. Das BFW Würzburg verschafft neue berufliche Perspektiven.

Das Bildungszentrum untersützt alle blinden und sehbehinderten Menschen. Maßgeschneiderte Angebote gibt es wir vor allem für Erwachsene, die sich beruflich neu orientieren. Kosten entstehen für die blinden und sehbehinderten Kunden nicht. Die Finanzierung übernehmen in der Regel Rehabilitationsträger wie die Deutsche Rentenversicherung, die Agenturen für Arbeit oder die Berufsgenossenschaften. Konkretes Ziel des BFW ist die schnelle Wiedereingliederung der Teilnehmer in das berufliche und gesellschaftliche Leben.

Ausbildungsberufe und Erfolgschancen[Bearbeiten]

Das BFW Würzburg bietet über 200 Ausbildungsplätze in über 20 verschiedenen Ausbildungsberufen und Berufsvorbereitungen Die Beratung des Haupthauses wird von Geschäftsstellen in München und Hannover unterstützt. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Teilnehmern, Rehabilitationsträgern, Arbeitgebern und den Experten des BFW Würzburg sorgt für eine erfreuliche Bilanz. Über 70 Prozent der BFW-Absolventen finden nach ihrer BFW-Ausbildung wieder einen festen Arbeitsplatz.

Fachlehrer[Bearbeiten]

Kontaktdaten[Bearbeiten]

Helen-Keller-Straße 5
D-97209 Veitshöchheim
Tel.: 0931-9001-0
e-Mail - Ansprechpartner: Manfred Gerlinger

Siehe auch[Bearbeiten]

Weitere Angaben zum Thema Blinde und Sehbehinderte im WürzburgWiki:

Weblink[Bearbeiten]