Bahnlinie Würzburg-Aschaffenburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bahnstrecke Würzburg-Aschaffenburg ist eine der Hauptbahnstrecken im nördlichen Bayern. Es verkehren Züge der Regionalexpress (RE). Die Kursbuchstrecke trägt die Nummer KBS 800. Die ICE/IC-Züge in Richtung Frankfurt (Main) benutzen zunächst die Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg bis zur Nantenbacher Kurve. Diese verbindet die Neubaustrecke mit der alten Strecke der Ludwig-West-Bahn vor dem Bahnhof Lohr am Main.

Verlauf[Bearbeiten]

Streckenführung im Landkreis[Bearbeiten]

Die Strecke beginnt am Hauptbahnhof und verläuft von dort in nordwestlicher Richtung entlang des Mains, des Steinbergs und der Bundesstraße 27 bis zur Kreisgrenze.

Haltestellen des RE[Bearbeiten]

Würzburg Hbf - Würzburg-Zell - Veitshöchheim - Thüngersheim - Retzbach-Zellingen - Karlstadt - Wernfeld - Gemünden (Main) - Lohr Bahnhof - Partenstein - Wiesthal - Heigenbrücken - Laufach - Hösbach - Aschaffenburg Hbf.

Fahrtdauer[Bearbeiten]

Der Regionalexpress benötigt für die Strecke Würzburg-Aschaffenburg eine gute Stunde.

Tarifverbünde[Bearbeiten]

Der Bereich zwischen Würzburg und Thüngersheim zählt zum Verkehrsverbund Mainfranken. Ab Aschaffenburg Hbf gilt der Verkehrsverbund Rhein-Main (RMV).

Siehe auch[Bearbeiten]