Astrid-Lindgren Volksschule Helmstadt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verbandschule Helmstadt

Die Astrid Lindgren-Volksschule ist die Verbands-Grundschule der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt.

Namensgeber[Bearbeiten]

Seit dem Jahr 2003 trägt die Grundschule den Namen der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren (1907-2002) [1]. Der Name wurde gewählt, weil damit Haltungen, wie Toleranz und Verständnis im Miteinander und gleichermaßen Bildungsschwerpunkte, wie Aufgeschlossenheit gegenüber Literatur, verbunden sind.

Schulsprengel[Bearbeiten]

Die Astrid-Lindgren Volksschule ist Verbandsschule und unterrichtet Kinder aus Böttigheim, Helmstadt, Holzkirchen, Holzkirchhausen, Neubrunn, Remlingen, Uettingen und Wüstenzell.

Referenzschule für Medienbildung[Bearbeiten]

Mit Beginn des Schuljahrs 2013/14 wurde die Schule vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München (ISB) ausgewählt, sich zur „Referenzschule für Medienbildung“ zu entwickeln. Sie ist damit die erste reine derartige Grundschule in Unterfranken, in ganz Bayern sind es vorläufig acht Grundschulen. Teil der Ausstattung ist die Schulbücherei „Bücherinsel“, die nicht zuletzt im Sinne der Namenspatin, unterschiedliche Medien anbietet. Die Bücherei ist täglich vor Unterrichtsbeginn geöffnet.

Kontakt[Bearbeiten]

Astrid-Lindgren-Volksschule
Steinerner Weg 1
97264 Helmstadt
Telefon: 09369-984140

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Homepage von Astrid Lindgren

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …