3. Februar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29.

Ereignisse[Bearbeiten]

1625
Die erste Hexenhinrichtung während der Amtszeit des Bischofs Philipp Adolf von Ehrenberg findet statt. Insgesamt gab es von 1626 bis 1630 in der Stadt Würzburg 42 Hexenverbrennungen.
1847
Cajetan von Textor führt die erste größere Operation des Juliusspitals unter Äthernarkose durch.
2009
Spektakulärer LKW-Unfall auf der Baustelle der Autobahnbrücke Randersacker

Geboren[Bearbeiten]

1676
Johann Henner, Uhrmachermeister, wird in Bodolz geboren.
1774
Barthel von Siebold, Professor für Anatomie, Chirurgie und Physiologie an der Universität Würzburg, wird in Würzburg geboren.
1899
Günter Henle, ein deutscher CDU-Politiker und Oberhaupt der Unternehmerfamilie Henle, wird in Würzburg geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

1594
Der Rektor und Dekan der Universität Würzburg, Dr. Veit Krepser stirbt.
1807
Der Bildhauer Johann Adam Geßner stirbt im Alter von 46 Jahren in Ochsenfurt.