2. August

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juli | August | September

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Ereignisse[Bearbeiten]

1305
Die Stiftungsurkunde für die Pfarrei Neubrunn wird verfasst.
1819
Die gewalttätigen sog. Hep-Hep-Unruhen brechen aus, die Leben und Eigentum der in Würzburg ansässigen Juden bedrohen. Hunderte von Passanten rotten sich auf der Domstraße zusammen. Der Einsatz von Polizei und Militär wird nötig, um die Steine werfende Menge zu zerstreuen.
1880
Jöns Person Lindahl beginnt mit den Arbeiten am Ringpark.
1908
Leo Wolpert erhält die Priesterweihe.
1986
Die Carneval-Freunde Zellerau richten zum ersten Mal die Zellerauer Schlürftage aus.
2017
Das Zentrum für seelische Gesundheit im Würzburger Stadtteil Frauenland wird offiziell seiner Bestimmung übergeben.