WürzburgWiki-Lernwerkstatt: 9.2.2018, 18 Uhr in der Stadtbücherei. Infos rund ums WÜWiki und Tipps zum Mitmachen. Jetzt anmelden! Tel. 0931-372444.

TV Mainfranken: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Geschichte)
K (Geschichte)
Zeile 7: Zeile 7:
 
Gegründet wurde der Sender als TV touring im Jahr [[1987]]. Am [[17. Februar]] [[1988]] ging er erstmals in [[Würzburg]] auf Sendung. Bei Ausstrahlungsbeginn war die lokale TV-Frequenz noch zweigeteilt. So konnte man an einem Tag das Programm von TV touring sehen (die Studios befanden sich damals noch im [[Modehaus Wöhrl|Wöhrl-Haus]]), und am nächsten Tag wieder [[Radio Television Unterfranken]].
 
Gegründet wurde der Sender als TV touring im Jahr [[1987]]. Am [[17. Februar]] [[1988]] ging er erstmals in [[Würzburg]] auf Sendung. Bei Ausstrahlungsbeginn war die lokale TV-Frequenz noch zweigeteilt. So konnte man an einem Tag das Programm von TV touring sehen (die Studios befanden sich damals noch im [[Modehaus Wöhrl|Wöhrl-Haus]]), und am nächsten Tag wieder [[Radio Television Unterfranken]].
 
   
 
   
Der privatrechtliche Fernsehsender wurde von der TV touring Fernsehgesellschaft mbH & Co KG mit Sitz in Würzburg betrieben und hatte rund 100 Mitarbeiter. Seit dem [[4. Dezember]] [[2017]] heißt der Fernsehsender TV Mainfranken, kurz tvm. Der lang geplante Namenswechsel und ein neues Sendekonzept sollen das regionale Fernsehprogramm für die Zuschauerinnen und Zuschauer noch attraktiver machen und langfristig die Marktanteile des Senders steigern.
+
Der privatrechtliche Fernsehsender wurde von der TV touring Fernsehgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Würzburg betrieben und hatte rund 100 Mitarbeiter. Seit dem [[4. Dezember]] [[2017]] heißt der Fernsehsender TV Mainfranken, kurz tvm. Der lang geplante Namenswechsel und ein neues Sendekonzept sollen das regionale Fernsehprogramm für die Zuschauerinnen und Zuschauer noch attraktiver machen und langfristig die Marktanteile des Senders steigern.
  
 
== Sendestandorte ==
 
== Sendestandorte ==

Version vom 12. Dezember 2017, 14:42 Uhr

Aktuelles Logo
Ehemaliges Logo
Sendestudio Würzburg

TV Mainfranken (kurz: tvm) ist ein regionaler Fernsehsender in Bayern.

Geschichte

Gegründet wurde der Sender als TV touring im Jahr 1987. Am 17. Februar 1988 ging er erstmals in Würzburg auf Sendung. Bei Ausstrahlungsbeginn war die lokale TV-Frequenz noch zweigeteilt. So konnte man an einem Tag das Programm von TV touring sehen (die Studios befanden sich damals noch im Wöhrl-Haus), und am nächsten Tag wieder Radio Television Unterfranken.

Der privatrechtliche Fernsehsender wurde von der TV touring Fernsehgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Würzburg betrieben und hatte rund 100 Mitarbeiter. Seit dem 4. Dezember 2017 heißt der Fernsehsender TV Mainfranken, kurz tvm. Der lang geplante Namenswechsel und ein neues Sendekonzept sollen das regionale Fernsehprogramm für die Zuschauerinnen und Zuschauer noch attraktiver machen und langfristig die Marktanteile des Senders steigern.

Sendestandorte

Der Sender unterhält Studios in Würzburg (seit 1987), Aschaffenburg und Schweinfurt (1990).

Reichweite und Empfang

Das Programm des Senders ist im wesentlichen für die Regionen Mainfranken und Main-Rhön bestimmt. Regelmäßig schauen insgesamt 186.000 Zuschauer tvm im gesamten Sendegebiet.

Der Sender ist auf verschiedene Weisen empfangbar:

Programm

Adresse

TV Mainfranken
Studio Würzburg
Mergentheimer Straße 7
97082 Würzburg
Telefon: 0931–79622-0
Telefax: 0931-79622-499

Siehe auch

Weblinks